Aktuelles
21.06.2018

Tennis-Herren 40 des SVH spielen im Derby gegen Leutkirch

Fast volles Programm steht dem SVH in dieser Woche bevor. Die jüngsten haben bereits im Kid`s-Cup am Mittwoch gespielt. Am Samstag und Sonntag sind weitere sieben Mannschaften im Einsatz. Das Highlight ist sicherlich das Spiel am Samstag der Herren 40 I gegen den Lokalrivalen aus Leutkirch.

 

Nach zwei Siegen in Folge gastieren die Herren 40 II am Samstag beim TC Meckenbeuren-Kehlen. Mit zwei Siegen stehen die Herren 40 mit an der Tabellenspitze während die Meckenbeurener beide Spiele verloren haben. Im letzten Jahr konnte man diesen Gegner klar bezwingen und man ist auch dieses Mal wieder guten Mutes, dass man den dritten Sieg in Folge einfahren kann, was noch nie bei dieser Mannschaft da gewesen ist.

 

Im Lokalderby der Herren 40 I kommt am Samstag um 14 Uhr der TC Leutkirch nach Herlazhofen. In den letzten Jahren traf man zweimal aufeinander und beide Male ging der SVH als Sieger vom Platz. Am Samstag erwartet man aber ein ausgeglichenes Spiel mit einem sicherlich knappen Ergebnis, da sich beide Mannschaften auf Augenhöhe befinden.

 

Die 1.Herrenmannschaft möchte am Sonntag um 9 Uhr beim TC Wolfegg seine Spitzenposition behaupten. Verletzungsbedingt kann Kapitän Daniel Spohr aber leider immer noch nicht auf den kompletten Kader zurückgreifen. Mit einem Sieg könnte man sich weiter an der Tabellenspitze behaupten. Die Wolfegger hingegen könnten mit einem Sieg zum SVH aufschließen. Es werden sicherlich auch hier spannende Spiele mit einem ebenfalls knappen Ergebnis geben.

 

Die 2.Herrenmannschaft trifft am Sonntag um 9 Uhr zu Hause auf die SG Aulendorf. Beide Teams konnten am ersten Spieltag einen klaren Sieg holen. Die Aulendorfer gelten sicherlich als Favorit. Die Zweite kann aber bis auf Jo Weizenegger aus dem Vollen schöpfen und möchte dem Aufstiegsfavoriten ein Bein stellen.

 

Die 3.Herrenmannschaft spielt am Sonntag ebenfalls zu Hause um 9 Uhr gegen den SC Friedrichshafen. Der SVH hab bereits zwei Spiele absolviert und beide gewonnen. Die Gäste haben bei einem Spiel einen Sieg auf dem Konto. Sollte auch dieses Spiel gewonnen werden, dann darf sicherlich ein bisschen vom Aufstieg geträumt werden.

 

Die Damen reisen am Sonntag zu ihrem zweiten Spiel nach Schlier-Unterankenreute. Die SVH-Damen gewannen am ersten Spieltag, die Schlierer haben verloren. Mit der Leistung vom ersten Spieltag ist sicherlich ein weiterer Sieg möglich und damit könnte man sich in der Tabelle vorne festsetzen.

 



« | | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | | »
Momentaufnahmen