Aktuelles
03.07.2018

Dritte Mannschaft des SVH weiter ungeschlagen

Ein weniger erfolgreiches Wochenende liegt hinter den SVH-Teams. Lediglich die dritte Herrenmannschaft feierte einen Sieg. Die Herren 40 I verloren ersatzgeschwächt im Derby gegen Isny.

 

Gegen eine starke Kressbronner Mannschaft war für die Juniorinnen nichts zu holen. Beim 1:5 konnte nur Franziska Motz den Ehrenpunkt im Einzel holen.

 

Die Herren 40 I verloren das Lokalderby in Isny klar mit 1:8. Beim ersatzgeschwächten Team des SVH konnte nur Jörg Müller im Einzel einen Punkt verbuchen. Eugen Ringer, Stefan Voigt, Andreas Brodbeck, Dirk Däumling und Wilfried Schwarz gelangen leider keine weiteren Punkte mehr in Einzel und Doppel. In den letzten beiden Spielen wird man aber nochmals alles versuchen dem Tabellenführer Haisterkirch an den Fersen zu bleiben.

 

Bei den Herren 40 II war Bad Waldsee zu stark für den SVH. Beim klaren 6:0 verloren zwar Herbert Krug und Berthold Dobelmann erst im Match-Tiebreak aber in den restlichen Spielen war für Thomas Motz und Rainer Notz nichts mehr drin. Somit musste man die Tabellenführung wieder abgeben und das Ziel sollte jetzt Platz 3 sein.

 

Die 1.Herrenmannschaft verlor zum zweiten Mal hintereinander. Gegen Mochenwangen gab es ein 3:6. Im Einzel punkteten nur Paul Groseker und Thomas Weber. Jörg Müller, Joachim Falter, Arjuna Gesenhaus und Gregor Falter gingen leer aus. In den Doppel versuchte man das Spiel nochmals zu drehen aber es gelang leider nur noch ein Sieg durch T.Weber/G.Falter.

 

Auch die 2.Herrenmannschaft verlor das zweite Spiel in Folge gegen Hogenzell mit 3:6. Zwei Einzelpunkte holten Niklas Schwarz und Johannes Weizenegger. Nico Wüst, Georg Sperle, Noah Binder und Rainer Norrenberg verloren. Im Doppel gelang dann nur noch N.Wüst/G.Sperle ein weiterer Punkt.

 

Die 3.Herrenmannschaft ist das Erfolgsteam beim SVH. Gegen Wolfegg 2 gab es den vierten Sieg im vierten Spiel. Bernd Schädler, Alexander Hermann und Michael Gretz schafften mit ihren Siegen den Grundstein zum Sieg. Nur Manuel Eichmann unterlag im Einzel. Weitere zwei Doppelpunkte gab es noch für M.Eichmann/A.Hermann und B.Schädler/M.Gretz. Somit kommt es am 15.07. zum Endspiel um den Aufstieg in Kisslegg.

 

Die Damen mussten in Ebersbach-Musbach ihre erste Niederlage einstecken. Im Einzel war nur Leonie Weis siegreich. Elena Hafner, Sarah Hilsenbeck und Paula Halder waren knapp unterlegen. Auch in den Doppel kam kein weiterer Sieg hinzu und man verlor mit 1:5. Somit stehen jetzt drei weitere Teams mit den SVH-Damen punktgleich an der Tabellenspitze.

 



« | | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | | »
Momentaufnahmen