Aktuelles
14.05.2019

Erste Mannschaft startet mit einem Sieg

Arg durcheinander geworfen wurden die Spieltage beim Tennis des SVH. Durch das schlechte Wetter mussten einige Spiele verschoben werden. Zwei Siege der Ersten und Zweiten stehen drei Niederlagen entgegen.

 

Die erste Herrenmannschaft musste ihr Spiel von Sonntag auf Montag verschieben. Gegen Baltringen erwischte man einen guten Start und gewann knapp mit 5:4. Paul Groseker, Thomas Weber, Daniel Spohr und der erstmals eingesetzte Johannes Weizenegger holten die Punkte im Einzel. Nur Arjuna Gesenhaus und Tim Schaich waren unterlegen. Den entscheidenden Punkt konnten dann Groseker/Weber klar im Einserdoppel holen.

 

Ebenfalls einen guten Start erwischte die zweite Herrenmannschaft. Ihr Heimspiel vom vergangenen Sonntag musste dann am Samstag in Baindt in der Halle nachgeholt werden. Dort gewann man mit 7:2 gegen Blitzenreute. Nico Wüst, Juri Sperle, Alexander Hermann und Noah Binder holten die Punkte zur Vorentscheidung. Nur die Nummer eins Felix Groseker und die Nummer zwei Maxi König waren unterlegen. Anschließend gewann man noch alle drei Doppel zum klaren Sieg.

 

Die dritte Herrenmannschaft verlor am Sonntag in Friedrichshafen klar mit 1:5. Im Einzel konnte nur Manuel Eichmann einen Punkt holen. Bernd Schädler, Michael Gretz und Bernhard Drews mussten sich geschlagen geben. Auch in den Doppel war leider nichts mehr drin.

 

Auch die Damen waren beim TC Mengen mit 0:6 klar unterlegen. Karin Hepp, Jana Schwarz, Franciska Merz und Franziska Motz waren teilweise knapp unterlegen. Leider gelang auch in den Doppel kein Punkt.

 

Auch die Herren 40 I mussten gegen Berkheim 2 eine deftige Niederlage einstecken. Beim 1:8 blieben Jörg Müller, Stefan Voigt, Daniel Müller, Herbert Krug, Berthold Dobelmann und Rainer Notz im Einzel ohne Punkte. Den Ehrenpunkte holten dann noch Jörg Müller und Stefan Voigt im Doppel.



1 | 2 | 3 | 4 | | »
Momentaufnahmen