Aktuelles
16.05.2019

Volles Programm beim SVH

Am Wochenende sind erstmals alle acht Mannschaften im Einsatz. Los geht es am Freitag mit den gemischten U14.

 

Die neu gegründete gemischte U14 hat am Freitag um 15 Uhr Heimrecht gegen den SV Aichstetten. Man darf gespannt sein, wie die teilweise erstmals in einer Mannschaft spielenden Kinder des SVH sich dort schlagen.

 

Die gemischte U18 tritt dann am Samstag beim TC Mietingen an. Auch dieses Team wurde neu gegründet und auch hier wird es sehr interessant sein, wie sich der SVH-Nachwuchs in dieser Klasse zurechtfindet.

 

Die Herren 40 I müssen am Samstag zum TC Tettnang. Derzeit plagen einige Ausfälle die Schlagkräftigkeit der Truppe. So musste man am ersten Spieltag eine klare Niederlage einstecken. Gegen Tettnang stehen aber wieder mehr Spieler zur Verfügung und man will dort den ersten Sieg einfahren.

 

Die Herren 40 II spielen zu Hause am Samstag um 14 Uhr gegen den TC Bingen. In dieser ausgeglichenen Gruppe möchte man den vierten Platz vom letzten Jahr bestätigen und dafür wäre natürlich ein Auftaktsieg Gold wert. Vor zwei Jahren verlor man gegen Bingen mit 2:4 und dieses Ergebnis gilt es natürlich jetzt zugunsten des SVH zu erreichen.

 

Die 3. Herrenmannschaft hat am Wochenende gleich zwei Spiele. Am Samstag wird das Spiel des ersten Spieltags zu Hause gegen den TSV Eschach nachgeholt. Am Sonntag geht es dann zum TC Wolfegg. Nach der Niederlage am vergangenen Wochenende will die Dritte zumindest einen Sieg aus diesen beiden Spielen holen.

 

Die 2. Herrenmannschaft tritt am Sonntag um 9 Uhr zu Hause gegen den SV Horgenzell an. Nach dem souveränen Sieg am ersten Spieltag will Rainer Norrenberg mit seiner Truppe nachlegen, um von Beginn an vorne mitzuspielen. Durch den großen Kader dürfte dies auch sicherlich möglich sein.

 

Die 1. Herrenmannschaft reist am Sonntag zum TC Bergatreute. Den Gegner kennt man aus vergangenen Jahren sehr gut und es dürfte ein sehr enges Spiel werden. Nach dem Auftaktsieg gegen Baltringen wird es sich in diesem Spiel zeigen, ob der SVH eine Chance auf den Aufstieg in die Bezirksliga hat.

 

Die Damen haben am Sonntag um 9 Uhr Heimrecht. Gegen den TC Biberach wollen die Mädels den ersten Sieg nach zwei Niederlagen holen. Da in dieser Gruppe vier Mannschaften absteigen, ist diese auch zwingend notwendig, um nicht gleich schon nach der Hälfte der Saison abgeschlagen zu sein.




1 | 2 | 3 | 4 | | »
Momentaufnahmen