Aktuelles
08.07.2019

Zweite Mannschaft peilt den Aufstieg an

Am Wochenende konnte nur die zweite Herrenmannschaft einen Sieg feiern. Der war allerdings sehr wichtig und zwei Spieltage vor Schluss steht das Team ungeschlagen an der Tabellenspitze und könnte bereits am nächsten Spieltag die Meisterschaft klarmachen. Die anderen fünf Teams haben leider verloren.

 

Die U14 in der Aufstellung Paul Miller, Yannik Völk, Marlene Weishaupt und Hannah Schönenberger hatte beim 1:5 gegen Tabellenführer Fischbach klar das Nachsehen. Lediglich Hannah Schönenberger konnte im Einzel einen Sieg holen.

 

Die U18 verlor in der Aufstellung Paul Koros, Jonas Hilsenbeck, Sarah Hilsenbeck und Francisca Merz ebenfalls klar mit 1:5. Den einzigen Punkt in Dürmentingen konnte Sarah Hilsenbeck holen. Da zwei Spiele im Match-Tiebreak verloren gingen, wäre evtl. auch etwas mehr drin gewesen.

 

Die Herren 40 I verloren in Ermingen mit 3:6. Im Einzel konnten Eugen Ringer und Jörg Müller zwei Punkte holen. Stefan Voigt, Tobijas Senser, Andreas Brodbeck und Dirk Däumling unterlagen. Im Doppel konnte dann nur noch das Duo J.Müller/D.Däumling einen weiteren Punkt holen. Um nicht doch noch abzusteigen, sollte man aus den letzten beiden Spielen zumindest ein Sieg holen.

 

Die Herren 40 II verloren gegen den klaren Favoriten Bergatreute mit 0:6. Für Herbert Krug, Berthold Dobelmann, Thomas Motz und Rainer Notz war weder in Einzel noch in den Doppel etwas möglich.

 

Die 2.Herrenmannschaft gewann in Fischbach klar mit 8:1. Felix Groseker, Jörg Müller, Alexander Hermann, Johannes Weizenegger und Noah Binder gewannen ihre Einzel. Georg Sperle hatte als einziger das Nachsehen. In den unbedeutenden Doppel konnten dann J.Müller/G.Sperle, A.Hermann/J.Weizenegger und N.Binder/B.Dobelmann weitere drei Punkte zum klaren Erfolg holen. Bei einem eigenen Sieg am nächsten Spieltag und Schützenhilfe von Vogt könnte schon am kommenden Wochenende die Meisterschaft unter Dach und Fach gebracht werden.

 

Die 3.Herrenmannschaft verlor gegen Oberteuringen mit 1:5. Im Einzel konnte Manuel Eichmann seine Erfolgsserie fortsetzen und den Ehrenpunkt holen. Für Bernd Schädler, Michael Gretz und Bernhard Drews gab es leider Niederlagen. In den abschließenden Doppel konnte leider kein weiterer Punkt geholt werden.

 




1 | 2 | 3 | 4 | | »
Momentaufnahmen