Aktuelles
17.07.2019

Zwei Herrenmannschaften spielen um den Aufstieg

Sieben der acht Mannschaften sind am letzten Spieltag am kommenden Wochenende nochmals im Einsatz. Dabei geht es bei der ersten und zweiten Herrenmannschaft um Meisterschaft und Aufstieg.

 

Die gemischte U18 spielt am letzten Spieltag in Dellmensingen. Nach dem ersten Sieg am vergangenen Wochenende könnte man mit einem weiteren Sieg noch auf den vierten Platz vorrücken.

 

Die 1.Herrenmannschaft tritt am Sonntag beim TC Berkheim an. Mit einem Sieg hätte man die Meisterschaft und den Aufstieg perfekt gemacht. Da man die bisher stärker eingeschätzten Gegner alle schlagen konnte, wäre eine Niederlage eine Überraschung. Leider stehen aber nicht alle Spieler zur Verfügung aber trotzdem wird man mit einem starken Kader an die Iller reisen.

 

Die 2. Herrenmannschaft spielt am Sonntag in Vogt. Der Tabellenvorletzte sollte kein Stolperstein auf dem Weg zur Meisterschaft und Aufstieg mehr sein. Bei einer Niederlage wäre man auf das Ergebnis von Horgenzell angewiesen. Trotz etwas Personalsorgen ist die Zweite aber zuversichtlich, die ungeschlagene Meisterschaft einzufahren.

 

Die 3. Herrenmannschaft hat am Sonntag Heimrecht gegen Ebersbach-Musbach. Bei zwei Absteigern steht man derzeit auf dem drittletzten Platz. Zum sichern Klassenerhalt muss noch mindestens ein Punkt geholt werden, was aber sicherlich möglich ist. Mit einem Sieg könnte man evtl. sogar noch Platz vier erreichen.

 

Die Herren 40 I treten am Samstag um 14 Uhr zu Hause gegen das Schlusslicht Herbertingen an. Nach dem Sieg gegen Isny hat man den Klassenerhalt sicher und am letzten Spieltag möchte man unbedingt noch einen weiteren Sieg holen, um evtl. noch den dritten oder vierten Platz zu erreichen.

 

Die Herren 40 II spielen am Samstag in Eberhardzell. Bisher konnte man ein Spie gewinnen und gegen den Drittplatzieren soll natürlich ein weiterer Sieg hinzukommen. Da am letzten Spieltag alle Spieler zur Verfügung stehen, wird Kapitän Berti Dobelmann nochmals alle zum Einsatz kommen lassen.

 

Die Damen spielen am Sonntag beim TC Schmalegg. Gegen den Tabellenführer möchte der SVH einen versöhnlichen Abschluss machen und mit einem Sieg zurückkehren. Leider ist der Abstieg bei vier Absteigern in dieser Saison nicht mehr zu verhindern. 




1 | 2 | 3 | 4 | | »
Momentaufnahmen